Bocholt leuchtet auf!

Bocholt

Am 16. November wurde die Weihnachtsbeleuchtung in Bocholt eingeschaltet
Donnerstag, 16.11., pünktlich um 17 Uhr, erstrahlen wieder die Innenstadtstraßen und Einkaufszentren im adventlichen Licht. Mitarbeiter der Stadtmarketing Gesellschaft und der Bocholter Elektrofirma Rohleder sind seit Anfang November damit beschäftigt, Weihnachtskränze, Kristalle, Girlanden, Lichterrahmen, Straßenüberspannungen und Kometen in der City aufzuhängen, so dass vorweihnachtliche Stimmung mit viel Licht und Ambiente erzeugt wird.

Ein echter Adventskalender auf dem Markt ist wieder das Historische Rathaus mit seinen 96 beleuchteten Fensterrahmen und den Adventskalenderzahlen von 1 bis 24 in den Fenstern.

„Der Vorstand der Werbegemeinschaft, die Straßenobleute und Stadtmarketing haben auch in diesem Jahr daran gearbeitet, den Bocholter Innenstadthandel zu motivieren, so dass eine Finanzierung der Weihnachtsbeleuchtung möglich wird“, erläutert Mechtild Hoffs, Vorsitzende der Werbegemeinschaft Bocholt. „Aber die Zusatzbeiträge der inhabergeführten Geschäfte zur Weihnachtsbeleuchtung sowie die Gelder von Sponsoren und Stadtmarketing sind für die umfangreiche Weihnachtsbeleuchtung nicht ausreichend.“ Somit beteiligt sich auch die Stadt Bocholt erneut mit einem Zuschuss.

Der Verwaltungsvorstand der Stadt Bocholt hält die Weihnachtsbeleuchtung für notwendig, damit Bocholt in der umsatzstarken Vorweihnachtszeit als Einkaufsstadt attraktiv und der örtliche Handel im Wettbewerb mit anderen Kommunen konkurrenzfähig bleibt.

Weitere Highlights im Dezember und Januar:

  • Weihnachtsmarktvor dem Historischen Rathaus, am Neutor-Platz und an den Shopping Arkaden vom 1.12.-23.12.
  •  „Mein Schatz in der Osterstraße“ an jedem Freitag und Samstag in der Adventszeit und am verkaufsoffenen Sonntag am 17.12. am Ostermarkt
  • Nikolaus in der Osterstraße und in der Nordstraße am 6.12.
  • Verkaufsoffener Sonntag am 17. Dezember von 13-18 Uhr.
  • BOCHOLT ON ICE – Eisbahn auf dem St.-Georg-Platz vom 1.12.2017 bis 31.1.2018